Termine

Gesundheit messen

Gesundheit messen

Stress-, Energielevel und biologisches Alter sichtbar machen

Vortrag & Live-Demo mit Dr. Brigitte Bolech

Im Rahmen des Vortrages erleben Sie auch eine Live-Demonstration, wie einfach es heute möglich ist, den aktuellen Stress- und Energielevel sichtbar zu machen und sofort zu zeigen, was stärkt, was schwächt und was biologisch verjüngt.

Frau Dr. Brigitte Bolech, die Präsidentin des Internationalen Institutes für Wirkungs- & Therapieforschung in Eisenstadt, stellt hier auch ihr neues Buch „Jeder Herzschlag – eine Botschaft“ vor. Im Anschluss können auch signierte Exemplare des neu aufgelegten Buches erworben werden.

Eintritt: Freie Spende!

Flohmarkt

Stand am Flohmarkt

Flohmarkt

Stand am Flohmarkt

Schlosspark Spaziergang

Der Eisenstädter Schlosspark – Impressionen im Frühling

 Geschichte und Gschichterln

Ein geführter Spaziergang mit Hans Skarits

 

 

Der Eisenstädter Schlosspark ist die besterhaltene Esterházysche Gartenanlage in Österreich. Auf einer Fläche von etwa 45 Hektar entstand unter der Oberaufsicht des auch für den klassizistischen Schlossumbau verantwortlichen Pariser Architekten Charles de Moreau eine ausgedehnte Gartenlandschaft mit Teichen und Wasserläufen, abwechselnd mit kleineren oder größeren Gehölzgruppen in weite Wiesenflächen gruppiert. Die Gartengebäude und deren unmittelbares Umfeld sind für die Anlage von besondere Bedeutung. Genannt seien hier der Leopoldinentempel mit dem Wasserfall, das Maschinenhaus mit dem Maschinenteich und die Orangerie mit ihrem Vorfeld.

Ab den 50er-Jahren folgte eine Verfallperiode – die gärtnerische Betreuung fiel aus, exotische Gehölze verschwanden, Verwaldungsprozesse setzten ein. Durch die Zerstörung der Wasserleitungen trockneten mit einer einzigen Ausnahme alle Teiche aus. Ein Stadion wurde gebaut, die Bauwerke verfielen zusehends.

In den letzten 30 Jahren wurde vom Verein "Freunde des Eisenstädter Schlossparks" gemeinsam mit der Stadt Eisenstadt die Initiative für eine schrittweise Erneuerung des Parks ergriffen. Besonders im Frühling zeigt sich der Schlosspark von seiner schönsten Seite. Begleiten sie Hans Skarits auf einem Spaziergang durch den Park und erleben sie Geschichte und die damit verbundenen „Gschichterln“.

Teilnahme: Freie Spende!